Home       Aktuelles        Kontakt       Gästebuch        Impressum

20.10.2013 - Oberwürzbacher Tischtennis-Talente spielen sich in Deutschen Spitze
Autor: klaus

Am 19./20.10.2013 fand in Bad Königshofen (Bayern) das diesjährige Tischtennis-Bundesranglistenturnier TOP 48 des Deutschen Tischtennisbundes statt. Die jeweils 48 besten Spieler- und Spielerinnen im Alter bis 14 Jahren und jünger (Schüler U15) konnten sich für diese Bundes-Veranstaltung qualifizieren.
In der 1.Stufe spielte in jeweils acht Gruppen zu 6 Spielerinnen bzw. Spieler in Modus „Jeder gegen Jeden“
Danach in einem modifizierten K.O.-System weiter um die Plätze 1 – 24 und 25 - 48.

Der Saarländische Tischtennisbund wurde durch Carolin Freude (TTSV Saarlouis-Fraulautern), Nikola Grujic (DJK Dudweiler) und Michael Schwarz (TTC Oberwürzbach) vertreten.

Das Oberwürzbacher Nachwuchstalent Michael Schwarz (14 Jahre) hatte es in seiner Gruppe mit den deutschen Nationalkader-Spielern Fan Bo Meng (Hessen) und Felix Wetzel (Bayern) zu tun.
Die Gruppe komplettierte aus Niedersachsen Cedric Meissner, aus Westdeutschland Nils Maiworm sowie aus Sachsen Max Zuckerriedel. Mit nur einer Niederlage gegen Meng, Fan Bo (3:0) belegte Michael mit 4:1 Spielen und 12:6 Sätzen einen sehr guten 2. Platz. Die 1-3 Platzierten jeder Gruppe spielten in einer zweiten Stufe um die Plätze 1-24.
Die 13-Jährige ehemalige TTC Oberwürzbach’lerin Carolin Freude traf in ihrer Gruppe auf Natalia Mozler (Baden-Württemberg) und Sarah Grede (Hessen), , sowie Karina Pankunin (Schleswi g-Holstein) alle drei deutsche Nationalkaderspielerinnen, Lara Usbeck (Westdeutschland) und Sophie Krenzek (Niedersachsen) und erkämpfte hier mit 4:1 Siegen und 12:5 Sätzen ebenfalls einen sehr guten 2. Platz und spielte auch um die Plätze 1-24.
Nikola Grujic belegte mit 2:3 Spielen und 10:11 Sätzen einen guten 3. Platz und spielte auch um die Plätze 1-24.
In der zweiten Stufe ging es dann für alle drei saarländischen Teilnehmer im modifizierten K.O. System darum, sich mit Siegen in der Rangliste weiter nach vorne zu spielen.
Mit zwei Siegen über Tom Mykietyn (3:0, DTTB Kader-Mitglied) und Karl Walter (3:1, beide Westdeutscher TT-Verband) war ein Platz zwischen 5 und 8 möglich. Erst der spätere Fünftplatzierte Tobias Hippler
( Niedersachsen ) stoppte Michael Schwarz mit 3:1 Sätzen.
In der letzten K.O. Runde dieser Rangliste ging es dann für den 14-Jährigen Oberwürzbacher um Platz 7.
Hier überzeugte er mit einem hochumkämpften 3:2 Sieg über Tom Eise aus Baden-Württemberg.
Tom Eise lebt im DTTB-Tischtennis-Internat in Düsseldorf und ist ebenfalls Mitglied im deutschen
Nachwuchs-Kader. Mit einer Bilanz von 7:2 Siegen belegte Michael Schwarz bei diesem Mammutturnier über 2 Tage einen sensationellen 7. Platz.
Für Carolin Freude, die beim TTSV Saarlouis-Fraulautern in der Ober- bzw. Regionalliga-Mannschaft spielt, war nach einem 1:3 gegen die DTTB-Kader-Spielerin Qian Wan ( Westdeutschland ), dem 3:2 gegen Anna Heeg ( Hessen ) und 3:1 Sieg über Ann-Katrin Ziegler ( Baden-Württemberg ) sowie dem 1:3 gegen Sejla Fazlic ( Schleswig-Holstein ) der 11. oder 12. Platz möglich. In einem hochklassigen Spiel kämpfte Carolin die Brandenburgerin Carolin Gragoll mit 3:2 Sätzen nieder und freute sich über einen hervor- ragenden 11.Platz.
Der erst 12-jährige Nikola Grujic konnte in der K.O.-Runde gegen die zum Teil älteren Gegner keinen Sieg mehr erringen und belegte den 24. Platz.
Beim Saarländischen Tischtennis-Bund konnte man somit die besten Platzierungen seit Jahren feiern.
Carolin Freude und Michael Schwarz, beide werden vom Tischtennisausrüster TIBHAR unterstützt, trainieren seit ihren Anfängen bei Landestrainerin Yang Ying 5-6 Trainingseinheiten pro Woche am Olympiastützpunkt an der Sportschule in Saarbrücken. Ihr großer Fleiß beim Training, ihre starke Trainingsgruppe mit spielstarken Mitspielerinnen und Mitspieler sowie der Erfahrung einer ehemaligen Weltmeisterin Yang Ying als Trainerin und Betreuerin bei Turnieren wurde belohnt mit der Qualifikation für die Deutsche Top 24 Rangliste der Schüler U15 in Ostbevern (WTTV). Hier treffen die besten 24 Spielerinnen und Spieler am 22./23.11.2013 nochmals aufeinander.


Kommentare (0)


Die aktuellesten News: Die nächsten Termine:
  • 07.10.2013 - NEUE HOMEPAGE in Arbeit
  • 19.02.2013 - Training nach den Fastnachtsferien
  • 01.02.2013 - WICHTIG: neue Trainingszeiten